PhysioTeam Sunderkötter

Praxis für Physiotherapie,

Prävention und Gesundheitsförderung

 

Inhaberin:

Katja Sunderkötter

 

Bruder-Konrad-Str. 49

33334 Gütersloh 

fon: 05241 400345

fax: 05241 9049559

mobil: 0176 21025831

mail: info spam@spam.de sunderkoetter.de 


Kernöffnungszeiten 

Mo. - Fr. 08:00 Uhr - 17:00 Uhr

Behandlungszeiten

Mo. - Fr. 07:30 Uhr - 20:00 Uhr


Mitglied im Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK)

www.physio-deutschland.de 


Neuigkeiten:

Anja Kahlert und Katrin Sagemüller bieten neuerdings auch die Medical-Flossing-Therapie in unserer Praxis an. Durch lokales Abbinden von Muskeln oder Gelenken sollen Schmerzen gelindert und die Beweglichkeit verbessert werden. Eine Therapieform die nicht nur im Leistungssport gute Erfolge verspricht ...

www.medical-flossing.de 

 

In unseren regelmäßig startenden Yoga-Kursen sind aktuell noch Plätze frei ...

Gut zu wissen ...

Auf der Grundlage häufig gestellter Fragen, haben wir hier einige Informationen übersichtlich für Sie zusammengestellt: 

 

 

Terminvereinbarungen

Termine sind nur nach Vereinbarung möglich.

 

Entweder persönlich an unserer Anmeldung, telefonisch, per Fax, per Mail oder per SMS. Können Sie uns telefonisch nicht erreichen, sprechen Sie bitte auf unseren Anrufbeantworter, wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück.

 

Alle Kontaktdaten haben wir unter Kontakt für sie zusammengestellt.

Terminabsagen

 

Es kann immer mal etwas dazwischen kommen ...

 

Die Terminvergabe in unserer Praxis dient einerseits einem zeitgemäßen Behandlungsverlauf, gleichzeitig soll sichergestellt werden, dass zum Behandlungstermin auch Ihr Therapeut für Sie zur Verfügung steht und Sie ohne größeren Zeitverlust behandelt werden können.

 

Wir vergeben Termine individuell.  Da durch kurzfristig abgesagte oder nicht abgesagte Termine ein vermehrter Verwaltungsaufwand und erhebliche Honorarausfälle entstehen, gilt Folgendes:

 

Termine die spätestens 24 Stunden vor dem Behandlungstermin abgesagt werden

können wir in den meisten Fällen anderweitig vergeben und stellen daher selbstverständlich keine Ausfallgebühr in Rechnung.

 

Bei Terminen die kurzfristig, also innerhalb von 24 Stunden vor dem Behandlungstermin, abgesagt werden, ist es uns oft nicht möglich diesen Termin anderweitig zu vergeben und stellen Ihnen daher

      -   für 20 - 30 min Termine € 8,-

      -   für 30 - 60 min Termine € 16,-

Ausfallgebühr in Rechnung. 

 

Bei nicht abgesagten Terminen besteht für uns gar keine Möglichkeit diesen Termin anderweitig zu vergeben und stellen Ihnen daher

      - für 20 - 30 min Termine € 16,-

      - für 30 - 60 min Termine € 32,-

Ausfallgebühr in Rechnung.

 

Für kurzfristig oder nicht abgesagte Termine für „Wärmetherapie“ und „Freies Gerätetraining“ stellen wir keine Ausfallgebühr in Rechnung.

 

Für kurzfristig oder nicht abgesagte Termine für Behandlungskombinationen, berechnen wir die Ausfallgebühr für jede einzelne Leistung.

 

Die Gründe für kurzfristige Terminabsagen oder unentschuldigtem Fernbleiben von einem Termin stehen außer Acht, auch der Krankheitsfall stellt hier keine Ausnahme dar.

 

Die 24-Stunden-Frist gilt auch am Wochenende gewahrt.

 

Sie können Termine persönlich an unserer Anmeldung, telefonisch, per Fax, per Mail oder per SMS absagen. Können Sie uns telefonisch nicht erreichen, sprechen Sie bitte auf unseren Anrufbeantworter, wir rufen Sie ggf. so schnell wie möglich zurück. 

 

Alle Kontaktdaten haben wir unter Kontakt für Sie zusammengestellt. 

 

 

 

Parkplätze

Kostenlose Parkplätze stehen direkt an unserer Praxis zur Verfügung.

rollstuhl-/behindertengerecht

Unsere Praxisräume sind barrierefrei! Diverse Ausstattungsmerkmale, von automatischen Türöffnern, über extrabreite Türen, einem Deckenlifter für reibungslosen Transfer, bis hin zu einem Rollstuhl gerechten WC, sollen eine selbstständige, uneingeschränkte Nutzung unseres Leistungsangebotes auch für Rollstuhlfahrer bzw. Menschen mit Behinderung gewährleisten. 

Geschenkgutscheine

Alle unsere privaten Leistungen verkaufen wir auch in Form von Geschenkgutscheinen. Entweder für eine bestimmte Behandlung oder Sie lassen einen Betrag einsetzen, so kann der Beschenkte sich selbst für eines unserer Angebote entscheiden.

 

Die Gutscheine sind an der Anmeldung unserer Praxis erhältlich. Wenn Sie den Gutschein vorbestellen ersparen Sie sich ggf. unnötige Wartezeit. Auf Wunsch, schicken wir den Gutschein natürlich auch zu. Nehmen sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Treuebonus

Profitieren Sie, bei der Inanspruchnahme unserer privaten Leistungen, von unsrem Treuebonus, bei elf gleichen Behandlungen bzw. Behandlungskombinationen, ist die Elfte gratis! 

Sollten Sie Leistungen mit unterschiedlichen Preisen in Anspruch genommen haben, bringen wir für die elfte Behandlung, zehn Prozent der Kosten der ersten zehn Behandlungen in Abzug. Sollte der Preis der elften Leistung die Gutschriftsumme unterschreiten, wird die Differenz nicht auf weitere Leistungen übertragen oder ausbezahlt. 

Die „10 + 1“-Leistungen müssen von einer Person in einem Zeitraum von 18 Monaten in Anspruch genommen werden.

Eine Auszahlung der Gutschriftsumme ist nicht möglich.

Was Sie zur Behandlung mitbringen sollten

Grundsätzlich wird ein größeres Handtuch (Badetuch) benötigt, für Fangoparaffin- und Naturmoor-Anwendungen sowie zur Manuellen Lymphdrainage ein Bettlaken (kein Spannbettlaken). Wir bewahren dies gern für weitere Termine in unserer Praxis auf. Handtuch vergessen? Sie besitzen nur Spannbettlaken? Kein Problem! Wir halten für Sie immer frische Handtücher und Laken in unserer Praxis bereit. 

 

Für einige Behandlungen ist bequeme Kleidung unverzichtbar. Eine Spezielle Sportbekleidung ist allerdings nicht notwendig. Ausschließlich für ein Training an unseren medizinischen Trainingsgeräten oder für einige Gruppenangebote sind Turnschuhe erforderlich. Sehr häufig ist es nötig einige Kleidungsstücke abzulegen, hier kann es von Vorteil sein, eine kurze Hose bzw. ein Top bereitzuhalten.

 

Behandlungen im Rahmen der Physiotherapie dürfen wir nur bei Vorlage einer gültigen Heilmittelverordnung abgeben. Wenn Sie die Verordnung nicht schon bei der Terminvereinbarung in unserer Anmeldung abgegeben haben, denken Sie bitte an ihrem ersten Termin daran.

 

Röntgenbilder oder Befunde die im Zusammenhang mit dem zu behandelndem Krankheitsbild stehen, können uns wichtige Informationen liefern. 

 

Patienten, deren Behandlungskosten von einer gesetzlichen Krankenversicherung übernommen werden und die über eine aktuelle Zuzahlungsbefreiung verfügen bitten wir, Ihre Befreiungskarte zur ersten Behandlung mitzubringen, damit wir die Befreiung berücksichtigen können.

Kostenträger + Kosten für den Patienten
bei ärztlich verordneten Leistungen

Die Heilmittelverordnung gibt Auskunft darüber, wer die Kosten der Behandlung übernimmt.

 

Wir können mit folgenden Kostenträgern abrechnen: 

 

Gesetzliche Krankenkassen - GKV  

In diesem Fall fällt für den Patienten nur die sogenannte Verordnungsblattgebühr in Höhe von € 10,- je Verordnung + 10% der Behandlungskosten an. Beispielsweise beträgt die gesamte Zuzahlung für 6 mal Allgemeine Krankengymnastik € 19,66, wenn der Patient bei AOK in Westfalen Lippe versichert ist. Die Vergütungshöhen der verschiedenen Krankenkasse variieren leicht und somit auch die Zuzahlungshöhen. Es besteht unter Umständen die Möglichkeit, sich von dieser Zuzahlung befreien zu lassen. Fragen Sie Ihre Krankenkasse danach.

 

Berufsgenossenschaften - BG 

Hier fallen für den Patienten keine Kosten an.

 

Deutsche Rentenversicherung - RV  

Hier fallen für den Patienten keine Kosten an.

 

Private Krankenversicherungen - PKV  

Hier rechnen wir folgende Vergütungssätze mit dem Patienten ab:

- Allgemeine Krankengymnastik (KG)

€   

20,50

- Manuelle Therapie (MT)

22,50

- Bobath für Erwachsene (KG-ZNS)

27,-

- Krankengymnastik am Gerät (KG Gerät) 

  als Gruppentherapie

35,-

- Traktion (TR)/Extension (EXT) im Schlingentisch

6,70

- Klassische Massagetherapie (KMT)

16,50

- Bindegewebsmassage (BGM)

16,50

- Manuelle Lymphdrainage 30 min (MLD30)

23,-

- Manuelle Lymphdrainage 45 min (MLD45)

33,-

- Manuelle Lymphdrainage 60 min (MLD60)

43,-

- Kompressionsbandagierung einer Extremität

8,70

- Naturmoorpackung (NM) als Teilpackung

20,50

- Fangoparaffinpackung (FA) als Teilpackung

11,80

- Rotlichtanwendung (HL)

5,70

- Heiße Rolle (HR)

11,50

- Eisanwendung (KT) in Form einer Kompresse, eines       

  eine Eisbeutels oder einer direkten Abreibung

9,80

- Hausbesuch (HB) 

9,20 + -,30 /km

       

Heilmittelversorgung

Patienten fragen uns immer wieder, warum bei gleicher Erkrankung so große Unterschiede in der Heilmittelversorgung liegen. Der Kostenträger macht den Unterschied ...

 

Handelt es sich um eine gesetzliche Krankenkasse, muss sich der Arzt bei der Verschreibung von Heilmitteln an die Heilmittel-Richtlinien halten. Wesentlicher Bestandteil der Heilmittel-Richtlinien ist der Heilmittelkatalog. Er beschreibt, welche Heilmittel in welchen Mengen bei welchen Diagnosen (Diagnosegruppen) im Regelfall zu einer medizinisch angemessenen und wirtschaftlichen Versorgung führen. Außerdem gibt er Auskunft darüber,  welche Heilmittel (vorrangig, optional, ergänzend) im Einzelnen indikationsbezogen verordnungsfähig sind. Ärzten steht in Abhängigkeit von ihrer Patientenzahl ein gewisses Budget zur Verschreibung von Physiotherapie zur Verfügung. Bei Überschreitung, können dem Arzt ggf. erhebliche Kosten entstehen.

 

Die anderen Kostenträger lehnen ihre Vorgaben bezüglich der Verschreibung von Heilmittel mehr oder weniger an die, der gesetzlichen Krankenkassen an. Eine Budgetierung gibt es dort allerdings nicht.

Zahlungsmöglichkeiten

Sie haben die Möglichkeit bar, an unserer Anmeldung, zu bezahlen oder per Überweisung auf folgendes Konto:

Postbank Hamburg

IBAN: DE97 2001 0020 0935 5462 06

BIC: PBNKDEFF